Home / Antivirus Test 2017 – Vergleich der besten Antivirenprogramme

Antivirus Test 2017 – Vergleich der besten Antivirenprogramme

Hier finden die besten Antivirus-Programme im Vergleichstest. Leider gibt es nur wenige zuverlässige und unabhängige Vergleichstest. Darum haben wir uns die besten Antivirenprogramme ausgesucht und sie verschiedenen Tests unterzogen. Bei unserem Test werden die Programme mit verschiedenere Malware konfrontiert. Somit kann man die Erkennungsraten und Fehlerquoten schnell und einfach ermitteln.

Die Antivirusprogramme im Überblick – Stand: November 2017

Produkt
Beschreibung
Details

1. Platz: BitDefender Internet Security 2016

Das Internet Security Programm von Bitdefender ist das offizielle Produkt des Jahres im Bereich Cyber-Bedrohungen. Zudem gibt es keinerlei Leistungseinbußen - darum bekam das Programm eine GOLD-Auszeichnung für Systemgeschwindigkeit. Mit der OneClick Security Funktion wird schnell und einfach automatischer Schutz gewährt.
Durch die bidirektionale Firewall wird unbefugter Zugriff auf private Daten verhindert. Die Bedienung der Software ist besonders einfach, sodass Computerlaien sich schnell zurecht finden.
Mit der unauffälligen Kindersicherung ist es möglich Kinder vor unangemessen Inhalten im Internet zu schützen.
Mehr Informationen über Laufzeiten, Preise und Rabatte finden Sie hier.

Mehr Details
18 Userberichte Rate:

2. Platz: Trend Micro Internet Security 2016

Die Trend Micro Internet Security Software bietet erweiterten Schutz für Privatsphäre und die digitale Welt. Durch das erkennen von Spam-Mails mit Phishing-Betrug wird optimaler Schutz vor Identitätsdiebstahl geboten.
Das Produkt schützt in sozialen Netzwerken wie Facebook, Google+, Twitter und LinkedIn. Das Programm sperrt automatisch gefährliche Websites und bietet robusten Schutz vor Ransomware. Die Kindersicherung ermöglicht das Beschränken von Desktopanwendungen und das Einschränken des Internetzugriff für Kinder, um sie vor unangemessen Websites zu schützen.
Mehr Informationen über verschiedene Versionen, Laufzeiten, Preise und Rabatte finden Sie hier.

Mehr Details
15 Userberichte Rate:

3. Platz: Kaspersky Internet Security 2016

Kaspersky Internet Security bietet optimalen Schutz vor Viren, Spyware, Internetbedrohungen und vielen mehr. Somit wird die Privatsphäre geschützt und Identitätsdiebstahl verhindert. Zudem wird ein zusätzlicher Schutz beim Online-Banking sowie beim Online-Shopping gewährt.
Mit der Kindersicherung werden Kinder von Online-Gefahren fern gehalten. Das Produkt bietet somit eine erstklassige Sicherheit ohne Leistungseinbußen. Es wird eine vereinfachte Sicherheitsverwaltungen und Zugriff auf Support geboten.

Mehr Details
11 Userberichte Rate:

Performance:
Sicherheit:
Bedienung:

Mehr Details

4. Platz: Norton Internet Security 2016 (Norton Security Deluxe)

Norton Security Deluxe ermöglicht es mit nur einem Abonnement PCs, Marcs, Androids und iOS-Mobilgeräte zu schützen. Zudem wird die Identität und Online-Transaktionen geschützt. Mithilfe der erstklassigen Technologie wird sofort vor riskanten Android-Apps gewarnt.
Das Virenschutzversprechen garantiert, dass ab dem Zeitpunkt, an dem das Produkt abonniert wird, ein Norton-Experte zur Verfügung steht und hilft, die Geräte virenfrei zu halten, oder das Geld wird Ihnen zurückerstattet. Mit dem benutzerfreundlichen Internetportal ist es möglich, den Schutz für verschiedene Geräte komfortable zu verwalten.

Mehr Details
9 Userberichte Rate:

5. Platz: G DATA Internet Security 2016

Die G DATA Internet Security Suite bietet eine hohe Erkennungsrate und sorgenfreies Surfen. Das Produkt sichert vor Online-Betrug und Datendiebstahl optimal ab und schützt persönliche Daten, auch in sozialen Netzwerken.
Durch die einfache Bedienung und Installation wird viel Zeit gespart. Eine Beschleunigung des Bootvorgangs ist ebenfalls möglich. Mit der Kindersicherung ist es möglich Kinder vor jugendgefährdenden Webseiten im Internet zu bewahren. Zudem wird ein Antispam Schutz gegen Werbe- und Phishing-Mails geboten. Die sichere Firewall schützt sehr gut vor Hacker-Angriffen.

Mehr Details
5 Userberichte Rate:

Performance:
Sicherheit:
Bedienung:

Mehr Details

6. Platz: McAfee Internet Security 2016

McAfee Internet Security Software arbeitet effizient im Hintergrund und meldet sich nur im Notfall. Zudem wird zuverlässiger Virenschutz und Identitätsmanagement für alle Geräte geboten.
Gefährliche Websites und Downloads werden sofort vermieden und der PC somit optimal geschützt. Spam-E-Mails im Posteingang werden sofort blockiert. Das Verwalten von Benutzernamen und Kennwörtern ist sehr einfach gestaltet. Ein weiteres Plus ist der umfassende Mobilgeräteschutz.

Mehr Details
3 Userberichte Rate:

Performance:
Sicherheit:
Bedienung:

Mehr Details

7. Platz: F-Secure Internet Security 2016

Der preisgekrönte Schutz von F-Secure Internet Security ermöglicht ein sorgenfreies Surfen im Netz, Online-Shopping und -Banking. F-Secure schützt den Computer automatisch vor Malware, Hackern und Identitätsdiebstahl. Bankgeschäfte werden mit dem Banking-Schutz geschützt und man mann entscheiden, welche Inhalte Kinder sehen können und welche nicht.
Im Spielmodus wird die gesamte Leistung des Computers zum Spielen verwendet und gleichzeitig gewährleistet, dass sie konsistent bleibt, ohne dass dazu Schutz­funktionen deaktiviert werden müssen.

Mehr Details
4 Userberichte Rate:

Performance:
Sicherheit:
Bedienung:

Mehr Details

Immer diese gemeinen Viren

antivirus-test (1)Ob kostenlos oder kostenfrei – das Angebot der Antiviren Softwares ist umfangreich. Da weiß man gar nicht, für welche der zahlreichen Optionen und Softwares man im Kampf gegen Viren, Trojaner und andere Schädlinge man für die Sicherheit und den Schutz seiner elektronischen Daten einsetzen soll. Dazu kommt das keines der auf dem Markt befindlichen Viren-Programme eine 100%-ig Schutz gewährleisten kann. Das ist einfach nicht möglich. So clever und raffiniert könne Viren, Trojaner und andere Schädlinge verändert und manipuliert werden, dass sie den bestehenden Sicherheitsbestimmungen der Virenscanner entgehen.
Im Test von Virenschutz werden regelmäßig einzelne Virenprogramme auf ihre Effektivität und Schutz getestet. Dabei wird festgestellt, dass die einzelnen kostenfreien wie kostenpflichtigen Virenprogramme in ihrer Schutzfunktion und Virenerkennugsrate variieren. Es bestehen Schwankungen zwischen 77 zu 99,9% und selbst bei jenen Programmen, die mit erstaunlichen 99,9% ein jedes Betriebssystem gegen virtuelle Angriffe schützen, können Viren und Schädlinge in das System eindringen.

Worauf wird das Antivirus Programm getestet?

Im Antivirus Test werden die Virenscanner auf ihre Schutzleistung wie auf ihre Handhabung, bzw. Bedienung getestet. Als Testsieger ist die Software Bitdefender Internet Security 2016 zu benennen. Zu dieser Software folgt in Kürze detaillierte Informationen.
Gerade hinsichtlich der Schutzwirkung von Antivirenprogrammen gilt es genauer zu im Internet Security Test zu testen. Warum? Programmierer sind sehr genau vertraut mit den Arbeitswegen von Virenscannern. antivirus-test (1)Sie versuchen mit Hingabe und Leidenschaft ihre Viren so zu programmieren, dass sie nicht nur bestehende Virenscanner austricksen und in das Betriebssystem eindringen könne, sondern sie programmieren auch explizit solche Viren, die Antivirenprogramme manipulieren und im schlimmsten Fall gar deaktivieren.
Dessen sind sich die Hersteller der Antivirenprogramme bewusst und versuchen wiederum mit Neuerungen und Verbesserung der Maleware ihrer Virenprogramme die Effektivität dieser zu steigern. Virenscanner müssen im Antivirus Test einen 100%-igen Schutz in der Maleware Erkennung bieten. Ist dieser Schutz nicht gewährleistet, so wird nicht zuverlässig und kontingent geschützt. Das Betriebssystem ist gefährdet. Auch hier überzeugt das Programm ‘Bitdefender Internet Security 2016’, aber auch ‘Kaspersky Internet Security 2016’ liegt mit einer 96%-igen Maleware-Erkennung weit vorne.

Auch die Erkennung und Beseitigung von Viren ist bedeutend. Denn können die Viren nicht erkannt werden, wie kann ein Schutz vor ihnen bestehen? Ein kleines Problem, das bei allen Virenprogrammen im Test auftritt, ist die Tatsache, dass auf das Erkennen und Beseitigen von alten Viren hin getestet wird. Das liegt in der Natur der Sache. Dennoch sind die hier ermittelten Werte als Orientierung zu nutzen. Wird auf alte Viren und Schädlinge getestet, so liegt eine Erkennungsrate von bis zu 90% vor. Wird möglichst zeitnah getestet, sinkt die Erkennungsrate enorm.

Bitdefender Internet Security 2016 im Testvergleich

antivirus-test (2)Der Virenscanner schneidet im Testvergleich am besten unter seinen Vertretern ab; und dies bereits seit zwei Jahren in Folge. Wer mit Bitdefender seinen Rechner schützt, kann ihn besser nicht schützen. Selbst wenn es um WLAN-Sicherheit geht, trumpft die Virensoftware auf. Unerlaubter Zugriff auf kabellose Netzwerke werden umgehend erkannt und am Zugriff gehindert. Dabei muss der Benutzer sich noch nicht einmal um die Konfigurationseinstellungen sorgen, denn Bitdefender übernimmt automatisch die Sicherheitseinstellungen.
Auch in Bezug auf Handhabung und Benutzerfreundlichkeit ist die Software überzeugend. Sie bietet eine einfache Benutzeroberfläche mit guter Strukturierung, der eine intuitive Bedienung folgt. Läuft das Programm im Hintergrund, so wird auch das System wenig belastet, so dass alle weiteren Arbeitsprogramme mit der gleichen Schnelligkeit genutzt werden können.
Dann gibt es bei Bitdefender auch noch die Autopilotfunktion, die zusätzliche Sicherheit garantiert. Mit ihr werden intelligente Benutzerprofile aufgedeckt und das selbst während man arbeitet, im Internet surft, Filme ansieht oder spielt. Mit der ‘Ein-Klick’-Optimierung wird schnell und zuverlässig freier Speicher und bessere Leistung geschaffen.
Ebenfalls positiv hervorzuheben ist bei Bitdefender die Safepay-Funktion, mit der sicher Bank- und Einkaufsseiten geöffnet werden. So wird immer ein gesicherter Browser geöffnet, möchte man finanzielle Transaktionen für Einkäufe oder Ähnliches tätigen.

Kostenlos vs. Kostenpflichtig?

Wer beim Schutz seines Computers spart, der spart an der falschen Stelle. Kostenlose Virenprogramme sind sicherlich hilfreich und bieten einen passablen Schutz. An die Schutzfunktion von kostenpflichtigen Programmen kommen sie aber bei weitem nicht ran. Ebenfalls ist anzumerken, dass sich die Produkte in ihrem Funktionsumfang unterscheiden. Auch in der Scanleistung und erhebliche Unterschiede festzustellen. Wer hier investiert, der investiert in Sicherheit und Schutz.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (19 votes, average: 4,74 out of 5)
Loading...